+++ Spätfolgen der Kinderlähmung: Warum Betroffene falsch behandelt werden +++

FAKT-20.10.2020 - Spätfolgen der Kinderlähmung

Am Diensttag den 20.10.2020 hat die ARD einen interessanten Sendebeitrag zum Thema der Spätfolgen nach einer Kinderlähmungserkrankung ausgestrahlt.

Unter anderem sind auch der Chefarzt Enrico Weidauer von der Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH und Gerhard Wolf von unserer Poliogruppe zu sehen.

Ich habe mir die Sendung auch angeschaut und muss sagen, das ich mich in den dort getroffenen Aussagen durchaus wiederfinde. Wer den Beitrag von Euch noch nicht gesehen hat, der / die hat Zeit bis zum 20.10.2021, solange ist die Sendung in der ARD-Mediathek zu erreichen.
(Spult bitte die Sendung bis zur Minute 10 vor.)

Gerne könnt Ihr in unserem WhatsAPP-Chat oder hier unten in den Kommentaren Eure Meinung dazu loswerden.

Viele Grüße vom René

2 Kommentare zu „+++ Spätfolgen der Kinderlähmung: Warum Betroffene falsch behandelt werden +++“

  1. Eva-Maria Beßer

    Irgendwie hat schon jeder von uns seine Erfahrungen mit Krankenkassen, Ämtern … gemacht. Ich bin gespannt,
    wie das Gericht im Fall von Matthias (Merkzeichen “aG”) entscheiden wird. Das Gerichtsurteil dürfte von großer Interesse für uns sein.
    Ich wünsche Matthias viel Erfolg. Herzliche Grüße an alle Polios Eva-Maria

  2. Also der heutige Kommentar nach der Sendung (28.10.2020)war doch bezeichnend. Die Badeorthese wird von der Krankenkasse genehmigt. Das Gesundheitsamt oder Versorgungsamt wir es wohl beim Merkzeichen etwas anders sehen. Wir werden als noch etwas Arbeit haben. Und brauchen Ärzte als Verbündete. Sonst haben wir gar keine Chance. Jürgen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top